The Human Safety Net – soziales Engangement bereits während der Ausbildung als Young LION

Weltweit benachteiligten Menschen zu helfen, ihre Möglichkeiten selbst zu verbessern und zu einem guten und sicheren Leben in ihren Familien und Gemeinschaften beizutragen – das ist die Aufgabe von The Human Safety Net (THSN), welches als globale Gemeinschaftsinitiative durch die Generali Group ins Leben gerufen wurde.

Unsere junge Kollegin und Young LION Alina Klein aus Saarbrücken engagiert sich bereits während ihrer Ausbildung bei The Human Safety Net.
Im Interview erfahrt ihr mehr über ihre Tätigkeiten und Projekte im sozialen Hilfsnetzwerk.

Alina erzähl doch mal, was machst du aktuell für The Human Safety Net?

Ich bin Mitglied im Netzwerkprojektteam vom THSN. Aktuell arbeite ich mit einigen Kolleginnen und Kollegen an der Erstellung einer Challenge für diesen Sommer. Das mache ich während meiner Ausbildung. Ich finde es super, dass ich jetzt schon mitmachen kann😊.

Kannst du uns mehr zu der Challenge berichten, worum geht es da?

Ziel der Challenge ist es, den Menschen THSN näher zu bringen und Spenden zu sammeln. Mit diesen Spenden unterstützen wir benachteiligte Familien und Geflüchtete. Als Mitarbeitende der Generali möchten wir mit der Challenge aktiv werden, soziales Engagement fördern und zeigen, dass wir auch gerne mit anpacken.

Wir möchten viele Menschen zum Mitmachen motivieren.
Jeder kann ganz einfach etwas Gutes tun.

Was ist für dich das Besondere an der Arbeit für THSN?

THSN ist eine Gruppe aus vielen tollen Kolleginnen und Kollegen. Zudem lerne ich nette Menschen kennen und kann gleichzeitig noch etwas Gutes tun. Es bereitet mir viel Freude, gemeinsam mit meinen Teamkolleginnen und -kollegen anderen Menschen helfen zu können. Außerdem habe ich durch die Projektarbeit die Möglichkeit, einiges dazuzulernen.

Mit der diesjährigen THSN Challenge möchten wir in den verschiedensten Bereichen aktiv werden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Menschen, die bereit sind, zu spenden.

Welche Challenge wir uns überlegt haben und wie ihr uns unterstützen könnt, seht ihr Ende Mai! Seid also gespannt 😊

Vielen Dank liebe Alina für dein Interview. Wir sind gespannt auf die Challenge und viele weitere spannende Projekte!