IHK Köln Bestenehrung – Auszeichnung für die Top-Azubis der Central

Im Oktober 2018 wurden wieder Auszubildende aus Kölner Betrieben, die ihre Ausbildung „sehr gut“ abgeschlossen haben, im Rahmen der IHK Bestenehrung in Köln ausgezeichnet – darunter auch Generali-Azubis von den Kölner Standorten. Wir haben mit Claudia Rydelin, die ihre Ausbildung zu Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei der Central Krankenversicherung AG absolviert hat und eine der Top-Auszubildenden war, über ihre Arbeit, Motivation und Tipps für neue Azubis gesprochen.

Liebe Frau Rydelin, stellen Sie sich doch kurz vor: Seit wann sind Sie im Konzern und was sind Ihre aktuellen Aufgaben?

Ich habe im Jahr 2015 mein ausbildungsintegriertes Studium bei der Generali in Deutschland (Central Krankenversicherung AG) begonnen. Während meiner Ausbildungszeit durfte ich viele und unterschiedliche Abteilungen kennenlernen. So konnte ich viele Einblicke gewinnen und mir einen guten Überblick über das gesamte Unternehmen machen. Seit meinem Abschluss im August 2018 arbeite ich in der Betriebsorganisation. Momentan unterstütze ich unterschiedliche Aufgabenbereiche, u.a. die Prozessoptimierung im Rahmen von Robotics.

Was gefällt Ihnen besonders gut an der Ausbildung bei der Generali als SMART EMPLOYER?

Mir gefällt vor allem die Vielseitigkeit der Aufgaben. Während meiner Ausbildung wurde es nie langweilig, denn in jeder Abteilung gab es neue Herausforderungen. Obwohl ich in vielen Abteilungen nur einen kurzen Einblick erhalten habe, wurde ich immer herzlich aufgenommen und unterstützt.

Vor kurzem wurden Sie bei der IHK-Bestenehrung ausgezeichnet. Wie war das für Sie?

Über die Einladung zu der IHK-Bestenehrung habe ich mich sehr gefreut. Hierzu wurden alle  Azubis, auch Ehemalige, eingeladen, die ihre Ausbildung mit der Gesamtnote „Sehr gut“ abgeschlossen haben. Nach einer Festrede durch den Vizepräsidenten der IHK-Köln wurde jedem Azubi und jedem Ausbildungsunternehmen eine Urkunde und ein kleines Präsent überreicht. Anschließend haben wir unseren Abschluss gemeinsam mit den Azubis aus den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen gefeiert.

Wie motivieren Sie sich?

Besonders motivierend finde ich, wenn man das Ergebnis seiner Arbeit sehen kann. Hierzu gehören unter anderem ein konstruktives Feedback vom Vorgesetzten, Projektergebnisse oder auch die Noten in der Uni beziehungsweise der Ausbildung.

Was würden Sie anderen Azubis mitgeben, die gerade ihre Ausbildung begonnen haben bzw. jungen Leuten, die noch auf der Suche nach einer Ausbildung sind?

Die Entscheidung, was ich nach der Schule machen möchte, fiel mir nicht leicht. Vielleicht kann sich hier der eine oder andere Schüler wiedererkennen. Bei der Wahl meiner Ausbildung haben mir insbesondere Erfahrungen von Familien, Freunden oder Bekannten geholfen. Auch Praktika können die Entscheidung erleichtern, indem sie Einblicke in den Arbeitsalltag ermöglichen.

abgebildet v.l.n.r.: Jana Virnich, Ralf Hornung, Claudia Rydelin

Name: Claudia Rydelin

Ausbildung: Bachelor of Science (Versicherungswesen) und Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

In meiner Freizeit… probiere ich neue Backrezepte aus und mache gerne Sport.

Ein Mensch, den ich bewundere: Zu den Menschen, die ich bewundere gehören in erster Linie meine Eltern. Aus dem einfachen Grund, dass sie mich auch in schwierigen Situationen unterstützen.

Berufswunsch als Kind: Tierärztin